EUREGIOForum

Anfahrt:

Datum & Uhrzeit
20.03.2019
15:00 - 18:30 Uhr

Veranstaltungsort
IHK-Düsseldorf
Ernst-Schneider-Platz 1
40212 Düsseldorf


Mit den Nachbarn in Kontakt kommen – Start-up Kulturen vergleichen – Cross-Border investieren

2. Deutsch-Niederländischer Start-up Pitch
Mittwoch, 20.März 2019, 15.00 Uhr bis 18.30 Uhr
IHK-Düsseldorf, Ernst-Schneider-Platz 1, 40212 Düsseldorf

Wir erwarten aus beiden Ländern, gerne vor allem aus der Region Rhein-Waal,

  • Start-ups, auch wenn sie nicht pitchen,
  • Investoren (Business Angels, Family Offices, VC, Corporates)
  • interessierte Gründungsförderer und Multiplikatoren.

Die Veranstaltung ist kostenlos. Sprache: Deutsch und niederländisch

Programm

14.30 h – Eintreffen – Kaffee
15.00 h – Begrüßung
Carola Keesom, Angel Funding Germany, Arnheim
Dr. Ute Günther, Business Angels Agentur Ruhr e.V. (BAAR), Essen
15.15 h – IHK-Düsseldorf: Supporting Startups and international business
Dr. Nikolaus Paffenholz und Robert Butschen, IHK Düsseldorf
15.30 h – Vier Pitches von deutschen und niederländischen Start-up
16.30 h – Kaffeepause
16.45 h – NRW.BANK: Seed-Finanzierung und Co-Venture mit Angel Investoren
Elmedina Blaca, NRW.BANK, Düsseldorf
17.00 h – Vier Pitches von deutschen und niederländischen Start-up
18.00 h – Ausblick
18.10 h – Networking und Häppchen
18.30 h – Ende der Veranstaltung

Moderation und Übersetzung:
Ton Steenwinkel, AngelEngine e.V., Düsseldorf

2. Euregio Business Angels Forum – Programm (PDF)

Die Veranstaltung ist kostenlos. Sprache: Deutsch und niederländisch

Anmeldung (auch für Start-ups, die pitchen wollen)


Euregio Business Angels Forum – „Angels without Borders“:
Das Euregio Business Angels Forum macht die grenzüberschreitende deutsch-niederländische Kooperation für Investoren und Start-ups konkret. Für den Erfolg von grenzüberschreitenden Investitionen arbeiten in der Euregio Rhein-Waal zusammen: Business Angels Agentur Ruhr (BAAR) aus Essen, Angel Funding Germany aus Arnheim und AngelEngine aus Düsseldorf.

angelfunding-baar-angelengine


Dieses Projekt wird durch das Interreg-Programm der Euregio Rhein-Waal unterstützt

interreg


Kooperationspartner der Veranstaltung